Biographie Wolfgang Teichert

Kurzbiographie Wolfgang Teichert, Leiter der VCH-Akademie e.V. Hamburg

WOLFGANG TEICHERT wurde 1944 in Hamburg geboren.

Nach dem Abitur folgte das Studium der Theologie in Kiel, Hamburg und Tübingen.

Zehn Jahre lang theologischer Redakteur bei der Wochenzeitung
“Deutsches Allgemeines Sonntagsblatt”.

Von 1983 bis 2003 Studienleiter und Direktor der Evangelischen Akademie in Hamburg
und Bad Segeberg.

Seit 2004 ist Wolfgang Teichert der Leiter der Christlichen Akademie
des Vereins Christlicher Hoteliers e.V.  in Hamburg.

Wolfgang Teichert organisiert das C. G. Jung Forum der Akademie in Verbindung mit der Internationalen Gesellschaft für Tiefenpsychologie e.V.

Er ist Mitglied des Institutes für Trauerarbeit e.V. (ITA) in Hamburg und der Internationalen Gesellschaft für Tiefenpsychologie e.V.

Veröffentlichungen:

  1. Über “das ganz andere Leben der Heiligen”
    Titel: Gottescourage. Stuttgart 1978
  2. Über paradiesische Kulturen.
    Titel: Gärten. Stuttgart 1986
  3. Über den Verrat und seine Wirkungen am Beispiel der Judasüberlieferung.
    Titel: Jeder ist Judas. Stuttgart 1990
  4. Über die Wirkungen und philosophischen Hintergründe der Dramaarbeit.
    Titel: Wenn die Zwischenräume tanzen –  Theologie des Bibliodramas.  Stuttgart 2002
  5. Über vorsprachliche Zugänge zu Texten und Musik.
    Titel: Präsenz und Kraftquelle. Die Bibel zum klingen gebracht.
    mit Elisabeth Jöde. Hamburg 2007